ANZEIGE AUFGEBEN

Anzeige aufgeben

Schalten Sie Ihre Anzeige in der Zeitung

Über unser Online-Anzeigensystem können Sie in wenigen, einfachen Schritten eine private Traueranzeige in aller Ruhe selber gestalten, ausdrucken und online aufgeben.

Traueranzeige aufgeben

Gedenkkerzen

Es werden Ihnen die neuesten 50 Gedenkkerzen angezeigt.

02:15 Uhr am 28.01.2023

Fränzi Degen für Helena Degen-Bihler

Καλό ταξίδι μανουλα μου!

00:00 Uhr am 28.01.2023

Josef Sieber für Iwan Frehner

good-bye dear Iwan

als langjähriger Kunde, zuerst im Kreis 4 hinter der Migros, dann am lärmigen Rosengarten, war ich immer zufrieden mit deiner Arbeit

ich hatte ja den falschen Töff, eine Norton statt einer von dir bevorzugten Triumph

 

22:20 Uhr am 27.01.2023

Jenni für Lucienne Richter

21:51 Uhr am 27.01.2023

Medea für Aron Brun

ich vermisse dich jede einzelni tag. bald sind scho zwei johr ohni dich und ich ha dir wölle folge aber ich weiss das da nöd de richtog weg ish und ich has dim mami versproche dasi kämpfe!! ha dicv ganz doll lieb dini Medea

18:05 Uhr am 27.01.2023

Dr. Eckhardt Gehde für Helga Brigitte Zah-Serno

Ich bin gerade 70 geworden und erinnere mich immer noch mit tiefer Dankbarkeit und liebevoller Verehrung meiner Cellolehrerin in Lörrach. Von 1962 bis 1966 (im Alter von 9 bis 13 Jahren) hatte ich die Ehre und das große Glück, von dieser wunderbaren Frau unterrichtet zu werden. Obwohl ich später vom Cello zur Gitarre gewechselt und die klassische Musik für Jahrzehnte verlassen habe, höre ich sie noch heute auf ihrem Knorr-Cello einen stringenten, warmen und kraftvollen Ton hervorbringen, vor ihrer Bücherwand mit Bergliterstur (� drunter und drüber“), im Hochhaus nicht weit weg von meiner Schule. Oder ich saß neben ihr, als die STEREO-Aufnahme des Weihnachtsoratoriums aufgeführt wurde. Von einem zehnjährigen Jungen so bewundert und verehrt worden zu sein — ich hoffe, dass sie das gefreut hat. 60 Jahre später gehören diese Episoden immer noch zu meinen prägenden und glücklichenKindheitserinnerungen. Meine Persönlichkeit, auch als Psychoanalytiker und Amateurmusiker, wurde von Helga Serno sehr positiv geprägt. Ich bin ihr seit Jahrzehnten dankbar, was sie leider nie erfahren, ich hoffe aber geahnt hat.